Menü

Beratungshotline

Telefon 03641 8171111
Fax 03641 8171118
kundenservice@teag.de

5000 Euro für den Greizer Park

Montag, 18. November 2013

Thüringer Energie unterstützt mit Weihnachtsspende Beseitigung von Hochwasserschäden

Greiz. (18.11.13) Mit ihrer Weihnachtsspende ruft die Thüringer Energie AG in diesem Jahr noch einmal eines der schwersten Naturereignisse der vergangenen 70 Jahre in Thüringen in Erinnerung: das Rekord-Hochwasser vom Juni mit schweren Schäden vor allem in Ost- und Mittelthüringen. Das Unternehmen spendete heute 5.000 Euro für die Beseitigung der Hochwasserschäden im Fürstlich Greizer Park. Initiator und Träger des Projektes ist die Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten, deren Direktor, Prof. Dr. Helmut-Eberhard Paulus, die Spende mit herzlichem Dank entgegennahm.

Trotz millionenschwerer Finanzhilfen und einer großen Welle der Hilfsbereitschaft sind bis heute an vielen Stellen Thüringens noch längst nicht alle Schäden behoben, sagte ein Unternehmenssprecher bei der Übergabe der Spende. „Auch wir als Unternehmen waren von den Naturgewalten stark betroffen: Zunächst bei der Sicherung der eigenen Energieversorgungsanlagen und später als Helfer bei der Gewährleistung und Wiederherstellung der Strom- und Erdgasversorgung in den betroffenen Gemeinden. Mit unserer Weihnachtsspende wollen wir nun ein Signal setzen, die vielen Geschädigten des Hochwassers auch weiterhin zu unterstützen.“

Die schwersten Regenfällen seit Beginn der Wetteraufzeichnungen und das dadurch entstandene Jahrhunderthochwasser hatten im gerade wiederhergestellten Fürstlich Greizer Park mit seinem Sommerpalais Schäden von apokalyptischem Ausmaß verursacht: umgestürzte Bäume, ausgespülte Wege, unterspülte Bäume sowie Stauden und Blumen, die davongeschwommen sind. Zu den Wiederherstellungsmaßnahmen im schönsten klassizistischen Park Mitteldeutschlands gehört auch die Neupflanzung von zwei Linden in der schwer geschädigten historischen Lindenallee.

Mit ihrer jährlichen Weihnachtsspende unterstützt die Thüringer Energie AG seit acht Jahren soziale Projekte und ehrenamtliches Engagement in Thüringen mit dem Ziel, all jenen Menschen Mut zu machen und zu danken, die sich tagtäglich aus eigenem Antrieb und mit hohem persönlichem Einsatz für ihre Mitmenschen, Natur und Umwelt und unser Gemeinwesen einsetzen. Herausragende Leistungen zu fördern und darüber hinaus eigene weitere Akzente bei der Unterstützung von Jugend, Sport, Kultur, Tourismus und Umwelt im Freistaat zu setzen, ist für das kommunale Unternehmen seit Jahren Leitgedanke bei der aktiven Ausübung gesellschaftlicher Verantwortung.

Die 1994 gegründete Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten hat die Aufgabe, die ihr anvertrauten Denkmale zu pflegen, wiederherzustellen und Besuchern zugänglich zu machen. Sie betreut derzeit 31 der kulturhistorisch bedeutendsten Thüringer Schlösser, Burgen, Park- und Klosteranlagen. Die Stiftung erstellt Nutzungskonzepte für die Anlagen und plant und organisiert die Sanierung und Erhaltung der Objekte. Eine weitere Kernaufgabe besteht in der inhaltlichen und touristischen Vermittlung der historischen Gebäude und Gärten.

Service-Link:

Seite drucken
  • Kontakt
  • Energiebanking
  • Suche