Menü

Beratungshotline

Telefon 03641 8171111
Fax 03641 8171118
kundenservice@teag.de

Kunden-Bäumchen für den Klimaschutz

Montag, 27. Oktober 2014

Thüringer Energie spendet Bäume für umweltorientierte Erdgaskunden – erste 40 Bäumchen in Schwansee gepflanzt.

Schwansee / Sömmerda (25.10.14). Auf einer Aufforstungsfläche in Schwansee bei Sömmerda haben heute 40 Erdgaskunden der Thüringer Energie Jungbäume eingepflanzt. Mit Unterstützung des ThüringenForst wurden bei der familiären Pflanzaktion Stieleichen und Schwarznußbäume in die Erde gebracht. Jeder Kunde des Unternehmens, der sich für den seit erstem Oktober verfügbaren Erdgastarif ThüringenGas.natur entscheidet, bekommt symbolisch ein Bäumchen geschenkt. Insgesamt spendet die Thüringer Energie AG auf diese Weise 1.000 Bäumchen, die im Rahmen der Aktion „KlimaWald“ angepflanzt werden. Jeder Kunde bekommt dazu eine persönliche Pflanzurkunde, die beweist, dass der Baum in Thüringen angepflanzt worden ist. Rund 2,6 Tonnen klimaschädliches Kohlendioxid können von 1.000 Bäumen im Jahr gespeichert werden. Das Projekt „KlimaWald“ unter der Schirmherrschaft des Thüringer Landwirtschaftsministeriums gibt es seit Anfang 2014. Ziel ist die Aufforstung bisher unbewaldeter Flächen in Thüringen. Die praktische Umsetzung erfolgt durch die Landesforstanstalt ThüringenForst.

Hintergrund ThüringenGas.natur
Der Schutz der Umwelt und der schonenden Umgang mit den natürlichen Ressourcen ist eines der erklärten Unternehmensziele der Thüringer Energie AG. Deswegen hat die TEAG seit 1. Oktober als neues Erdgasprodukt CO2-neutrales Erdgas im Angebot – mit einer Preisgarantie bis zum 31. Dezember 2015.
Die CO2-Neutralität umfasst eine 100-prozentige Kompensation der bei der Förderung, dem Transport und der Verbrennung des Erdgases anfallenden CO2-Emissionen. Die Kompensation erfolgt durch den Erwerb und die Stilllegung von Emissions-Minderungszertifikaten durch Thüringer Energie.

Seite drucken
  • Kontakt
  • Energiebanking
  • Suche