Menü

Beratungshotline

Telefon 03641 8171111
Fax 03641 8171118
kundenservice@teag.de

Bad Berka bleibt bei Thüringer Energie AG

Donnerstag, 11. Februar 2016

Kurstadt verlängert Konzessionsvertrag Erdgas für weitere 20 Jahre

Bad Berka. (11.2.15) Die langjährige Zusammenarbeit zwischen der Stadt Bad Berka (Weimarer Land) und der Thüringer Energie AG wird auch in den kommenden zwei Jahrzehnten fortgesetzt. Bürgermeister Dr. Volker Schaedel und TEAG-Vorstandsmitglied Wolfgang Rampf unterzeichneten heute den neuen Konzessionsvertrag Erdgas. Damit ist der kommunale Energiedienstleister mit seiner Netztochter TEN Thüringer Energienetze GmbH auch künftig für den Betrieb sowie Wartung und Instandhaltung des Gasnetzes in der Kurstadt und ihren Ortsteilen verantwortlich. Der neue Konzessionsvertrag hat eine Laufzeit bis 2037.

TEAG-Vorstandsmitglied Wolfgang Rampf sagte zur feierliche Vertragsunterzeichnung: “Unsere Netztochter TEN, die im benachbarten Blankenhain über eine Niederlassung mit 39 Mitarbeitern verfügt, betreut ja bereits das Stromnetz in der Kommune. Und nach der aktuellen Entscheidung der Stadt Bad Berka können wir die effiziente Netzstruktur hier in der Region nun ohne Einschnitte und Zerstückelung auch beim Erdgasnetz weiterbetreiben.“

Bad Berka und Tannroda verfügten Anfang der 90er Jahre lediglich über ein Stadtgasnetz. Nach der Umstellung auf Erdgas bauten die TEAG und ihre Netztochter TEN Thüringer Energienetze GmbH bzw. deren Vorgängerunternehmen ab 1993 das Mitteldruck-Erdgasversorgungsnetz in der Kurstadt systematisch aus. Lag der Schwerpunkt zunächst beim Anschluss der Median-Kliniken und der Zentralklinik an das Erdgasnetz, konzentrierten sich die Baumaßnahmen in der Folgezeit auf die Erschließung der neu entstehenden Wohngebiete. Auch in den Stadtteilen Tannroda, Bergern und Tiefengruben wurde das Erdgasnetz kontinuierlich weiter ausgebaut und zahlreiche neue Netzanschlüsse geschaffen.
Durch den konsequenten Einsatz hochwertiger und moderner Material- und Anlagentechnik verfügt Bad Berka heute überwiegend über ein sehr zuverlässiges und zukunftsfähiges Erdgasversorgungsnetz.

In Summe wurden in den vergangenen Jahren 26.000 Meter Gasleitungen und rund 1100 Hausanschlüsse neu verlegt. Die Investitionen für dieses moderne und erweiterungsfähige Erdgasnetz betrugen insgesamt rund 10 Millionen Euro. Und es geht weiter: So plant die TEN Thüringer Energienetze GmbH Investitionen und Instandsetzungen zur weiteren Modernisierung des Erdgasnetzes im „Südviertel“ von Bad Berka und in den Bereichen rund um den Marktplatz. Nach Abschluss der Maßnahmen wird auch in diesen Gebieten das Erdgasversorgungsnetz von Niederdruck auf Mitteldruck umgestellt.

Stichwort: Konzessionsvertrag
Konzessionsverträge regeln die Nutzung öffentlicher Verkehrswege zum Zweck der Strom- oder Gasversorgung durch Energieversorger. Die Gemeinde erhält im Gegenzug für die Gewährung des Wegenutzungsrechts eine Konzessionsabgabe. Deren Höhe ist abhängig von der verbrauchten, also durch die Leitung geflossenen Energie.

Seite drucken
  • Kontakt
  • Energiebanking
  • Suche