Menü

Beratungshotline

Telefon 03641 8171111
Fax 03641 8171118
kundenservice@teag.de

Die Aktionärsstruktur der Thüringer Energie AG

Bild: Kreisdiagramm zur Aktionärsstruktur der Thüringer Energie.

Die Thüringer Energie AG ist eine nicht börsennotierte Aktiengesellschaft. Mit 84,8 Prozent halten rund 800 Gemeinden und Städte des Freistaats Thüringen die Mehrheit an dem 2013 rekommunalisierten Unternehmen.

Die Kommunen sind im Wesentlichen in zwei Aktionärsverbünden organisiert: dem Kommunalen Energiezweckverband Thüringen (KET) (46,1 Prozent) und der KEBT Kommunalen Energie Beteiligungsgesellschaft Thüringen AG (KEBT AG) (36,0 Prozent). Weitere 2,7 Prozent der Thüringer Anteile werden von der Gesellschaft der kommunalen Strom-Aktionäre in Thüringen mbH (GkSA), der KDGT (Kommunale Dienstleistungs-Gesellschaft Thüringen mbH) sowie von zwei Einzelkommunen und einem Stadtwerk gehalten.

Als strategischer Partner der Thüringer Kommunen besitzt die 1867 in Gotha gegründete Thüga AG, München, 15,2 Prozent der Aktienanteile. Mit rund 90 Stadtwerke-Beteiligungen ist die Thüga-Gruppe der größte Verbund kommunaler Energie- und Wasserversorger in Deutschland.

Seite drucken
  • Kontakt
  • Energiebanking
  • Suche