Menü

Beratungshotline

Telefon 03641 8171111
Fax 03641 8171118
kundenservice@teag.de

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme an der von der Thüringer Energie AG veranstalteten Aktion „IdeenMachenSchule“ setzt voraus, dass sich die teilnehmende Schule mit den nachfolgenden Teilnahmebedingungen einverstanden erklärt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass eine Teilnahme ohne ein entsprechendes Einverständnis nicht möglich ist.

1. Allgemein

Die Thüringer Energie AG veranstaltet in der Zeit vom 24. August 2015 bis zum 30. Juni 2016 (Schuljahr 2015/2016 in Thüringen) die Aktion „IdeenMachenSchule“ und stellt für die Gewinner einen Gesamtbetrag in Höhe von maximal 1.000,00 Euro zur Verfügung. Es steht im billigen Ermessen der Thüringer Energie AG, ob und in welcher Höhe Preise an wie viele Gewinner vergeben werden.

2. Teilnahmebedingungen

Um an der Aktion „IdeenMachenSchule“ teilzunehmen, hat die Schule folgende Voraussetzungen zu erfüllen:

Teilnahmeberechtigt sind alle Thüringer Schulen gemäß des Thüringer Schulsystems. Ausgenommen von der Teilnahme sind berufsbildende Schulen.

Die Bewerbung ist ab dem 24. August 2015 möglich und muss bis spätestens 15. Juni 2016 abgeschickt werden. Bewerbungen können nur vom jeweiligen Lehrer/von der jeweiligen Lehrerin oder Verantwortlichen der jeweiligen Schule eingereicht werden. Bewerbungen von Schüler(innen) werden nicht berücksichtigt.

Die Auswertung erfolgt in insgesamt 3 Runden. Bewerbungen müssen zu folgenden Stichtagen eingegangen sein: 15. November 2015, 15. Februar 2016 oder 15. Juni 2016.

Pro Auswertungsrunde kann sich jede Schule mit mehreren Projekten bewerben. Es kann jedoch maximal ein Projekt pro Schule prämiert werden. Nicht prämierte Projekte werden nicht automatisch in die neue Auswertungsrunde übernommen.

Nicht form- und/oder fristgerecht eingereichte Projekte sind von einer Teilnahme ausgeschlossen.

Eine Jury der Thüringer Energie entscheidet über Art und Höhe der jeweiligen Projektförderung. Alle Gewinner werden über die Fördersumme schriftlich informiert sowie im Internet unter www.ideenmachenschule.com unter „Gewinner“ veröffentlicht (namentliche Nennung der Schule sowie des geförderten Projektes, Höhe der Fördersumme, Foto).

3. Einzureichendes Material

Im Rahmen der Teilnahme gemäß Ziffer 2 sind Bilder/Aufnahmen (Fotografien), die die ausführenden Personen (insb. Schüler, Lehrer und Eltern) bei der Umsetzung des geförderten Projektes abbilden, einzureichen. Die Schule ist damit einverstanden, dass die eingereichten Bilder/Aufnahmen oder Reproduktionen sowie sonstige Dokumente und Unterlagen ausschließlich und in zeitlich, räumlich und inhaltlich unbegrenztem Rahmen genutzt werden dürfen. Die Schule erklärt sich einverstanden, dass die Aufnahmen unverändert oder in geänderter Form zu Werbe- oder zu redaktionellen Zwecken vervielfältigt, veröffentlicht und verbreitet werden dürfen. Diese Rechte stehen auch Dritten zu, die im Einverständnis/auf Weisung/im Auftrag der Thüringer Energie AG handeln, wie z. B. Werbeagenturen. Das Nutzungsrecht erstreckt sich auf alle Formen der Nutzung, insb. auch in der Kundenzeitschrift Click!, in den Business-, Marketing-, Kommunal-, Profi- und Marktpartner-News, im Intranet, in der Mitarbeiterzeitschrift „Blickpunkt“, im Internet, auf Flyern, auf Plakatflächen sowie für die redaktionelle Verwendung im Radio. Das Nutzungsrecht besteht über die Veranstaltungszeit hinaus. Das Einverständnis wird unwiderruflich erteilt. Eine ehrenrührige oder beleidigende Verwendung ist selbstverständlich ausgeschlossen.

Darüber hinaus ist die Verwendung im Rahmen von Zeitungssonderseiten (Südthüringer Presse, BILD, Mediengruppe Thüringen, Allgemeiner Anzeiger, Wochenblätter), im Rahmen von Geschäftsberichten, internen und externen Unternehmenspräsentationen und im Rahmen eigener Pressearbeit (Pressemitteilungen, Pressekonferenzen und Pressegespräche) vom Nutzungsrecht umfasst.

Von diesem Nutzungsrecht wird die Thüringer Energie AG nur bei Schulen Gebrauch machen, die im Rahmen der Aktion „IdeenMachenSchule“ als Gewinner ermittelt werden.

Die Schule ist damit einverstanden, dass der Name der Schule und eine Abbildung des Schulgebäudes im gleichen Umfang verwendet werden dürfen.

4. Übertragung der Nutzungsrechte

Zur Teilnahme an der Aktion „IdeenMachenSchule“ sind die Angaben gemäß Ziffer 2 erforderlich.

Die Schule ist dafür verantwortlich, dass die für das Nutzungsrecht gemäß Ziffer 3 erforderlichen Erklärungen der Rechteinhaber (Lehrer, Eltern, Schüler) vorliegen. Im Fall, dass die Schule als einer der Gewinner in Betracht kommt, erhält die Schule ein entsprechendes Formular zur Übertragung der Nutzungsrechte. Auf die grundsätzliche Bereitschaft der auf den Bildern/Aufnahmen abgebildeten Personen ist daher bereits bei Fertigung der Bilder/Aufnahmen zu achten.

5. Rechtsweg

Es gilt ausschließlich deutsches Recht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Von der Teilnahme sind gesetzliche Vertreter und Mitarbeiter der Thüringer Energie AG sowie deren Angehörige ausgeschlossen.

6. Datenschutz

Die im Rahmen der Aktion „IdeenMachenSchule“ durch die Thüringer Energie AG erlangten personenbezogenen Daten Privater werden strikt nach den Vorgaben der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen behandelt.

Alle im Rahmen der Thüringer Energie AG bei der Aktion „IdeenMachenSchule“ anfallenden personenbezogenen Daten werden entsprechend den jeweils geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten, nur zu den oben genannten Zwecken und zur Wahrung berechtigter eigener Geschäftsinteressen erhoben, verarbeitet und genutzt. Diese persönlichen Daten wird die Thüringer Energie AG weder an Dritte verkaufen noch anderweitig vermarkten.

Datenübermittlungen in Drittländer ergeben sich nur im Rahmen der Administration von IT-Systemen und nur soweit a) die Übermittlung grundsätzlich zulässig ist und b) die besonderen Voraussetzungen für eine Übermittlung in ein Drittland vorliegen, insbesondere der Datenimporteur ein angemessenes Datenschutzniveau nach Maßgabe der EU-Standardvertragsklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten an Auftragsverarbeiter in Drittländern gewährleistet. Grundlage sind die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes und des Telemediengesetzes.

Seite drucken
  • Kontakt
  • Energiebanking
  • Suche