Menü

Beratungshotline

Telefon 03641 8171111
Fax 03641 8171118
kundenservice@teag.de

„Tiergestütztes Lernen“

Tierisch gut! Ausgebildete Therapiehunde helfen Schülern im Förderzentrum für geistige Entwicklung „Jean Paul" Meiningen beim Lernen.

Bild: Tierisch gut! Ausgebildete Therapiehunde helfen Schülern im Förderzentrum für ge

Steckbrief

Schule: Förderzentrum für geistige Entwicklung „Jean Paul“ Meiningen
Ort: Meiningen
Projekt: „Tiergestütztes Lernen"
Klassenstufen: alle

Seit 2014 sind die zwei Labrador-Retriever-Hündinnen Bradlyn vom Ottilienstein und Ijonca vom Nassachtal aktiv in den Schulalltag des Förderzentrums „Jean Paul“ in Meiningen eingebunden. Im therapeutischen Arbeiten mit den Hunden werden viele Lernprozesse für die Kinder vereinfacht.

Die sensiblen Vierbeiner unterstützen bei der Animation zur Bewegung, beim Rechnen oder Lösen logischer Aufgaben. Im Umgang mit den Therapiehunden schulen die Kinder und Jugendlichen ein achtsames Miteinander, lernen zu vertrauen und stärken ihr Selbstbewusstsein.

„Schüler, denen es sonst eher schwer fällt, sich im Unterricht an Regeln zu halten und sich zu integrieren, erleben wir beim Lernen mit den unseren Therapiehunden von einer ganz anderen, sehr aufmerksamen Seite“, berichtet Christiane Guerndt, Schulleiterin am Förderzentrum für geistige Entwicklung „Jean Paul“ in Meiningen.

Ihr Ansprechpartner

Bild: Roy Hildebrandt

Roy Hildebrandt

Marketing

0361 652-2904

Seite drucken
  • Kontakt
  • Energiebanking
  • Suche