Menü

Beratungshotline

Telefon 03641 8171111
Fax 03641 8171118
kundenservice@teag.de

FördermittelService - Heizung

Heizungsmodernisierung leicht gemacht: Profitieren Sie ganz einfach von unseren besten Förderungen.

Sie wollen ausschließlich Ihre Heizung modernisieren?  Unser Angebot umfasst eine ganzheitliche und individuelle Fördermittelrecherche mit dem Versprechen, das bestmögliche Förderpaket für Ihre Heizung zu finden. Erhalten Sie dabei die Bestätigung zum Antrag sowie die Bestätigung nach Durchführung für die KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) gleich inklusive.

Ihre Vorteile auf einen Blick

Profitieren Sie jetzt von unserem Angebot und sichern Sie sich die besten Fördermittelkonditionen für Ihre Heizungsmodernisierung:

  • Sie erhalten die höchstmöglichen Förderoptionen
    Wir durchleuchten tagesaktuell mehr als 6.000 bundesweite und regionale Förderprogramme und finden für Sie die höchste Fördersumme.
  • Sie erhalten Optimierungsvorschläge
    Durch Modifikation Ihres Vorhabens sind höhere Förderbeträge möglich? Dann erhalten Sie von uns die entsprechenden Optimierungsvorschläge.
  • Sie erhalten die benötigten Bestätigungen für die KfW
    Sie erhalten die Bestätigung zum Antrag sowie die Bestätigung nach Durchführung für die KfW gleich inklusive.
  • Geld-zurück-Garantie
    Sollte die Fördermittelrecherche ergeben, dass für Ihre Heizungsmodernisierung auch nach unserer Prüfung auf Optimierungsmöglichkeiten keine Fördermittel zur Verfügung stehen, so wird Ihnen für die Fördermittelberatung kein Entgelt in Rechnung gestellt.  
  • Günstiger Preis
    Unseren FördermittelService für die Heizungsmodernisierung erhalten Sie zum Preis von 259 Euro (inklusive Mehrwertsteuer). Eine Investition, die sich lohnt, da die realisierbare Fördersumme mehrere tausend Euro betragen kann.
  • Extra-Gutschein
    TEAG-Kunden mit gültigem Liefervertrag für Strom oder Erdgas erhalten zusätzlich einen Gutschein in Höhe von 20,- Euro zur Einlösung im TEAG EnergieShop.

Wie wird gefördert?

  • Durch direkte Zuschüsse
  • Zinsgünstige Darlehen
  • Steuervergünstigungen
  • Einer Kombination aus diesen Möglichkeiten

Und so einfach geht's

  1. Sie holen Kostenvoranschläge für Ihre geplante Heizungsmodernisierung bei Ihrem Handwerker ein.
  2. Auftrag inklusive Checkliste ausdrucken, ausfüllen und unterschrieben mit den Kostenvoranschlägen an die dort benannten Kontaktdaten verschicken.
  3. Sie erhalten nach wenigen Tagen eine Mappe mit den optimalen Förderlösungen und den unterschriftsreifen Förderanträgen.
  4. Sie können die vorbereiteten Unterlagen nun unterschreiben. Durch Ihre Versendung beantragen Sie die Fördermittel.
  5. Nach Durchführung der Maßnahme erstellen wir für Sie die „Bestätigung nach Durchführung“ für die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW)


Tipp:
Kennen Sie schon unseren UmstellBonus?

Ihr Ansprechpartner

Bild: Matthias Pfütsch

Matthias Pfütsch

Sie interessieren sich für unser Angebot? Dann nehmen Sie mit mir Kontakt auf, ich berate Sie gerne!

0361 652-2555

Seite drucken
  • Kontakt
  • Energiebanking
  • Suche