Bild: Mitarbeiter am Erdgasspeicher
Bertram Bölkow/TEAG

Sicherheitsinformation

Die TEP Thüringer Energie Speichergesellschaft mbH (TEP) betreibt den Untergrundspeicher (UGS) Allmenhausen. Hier wird Erdgas sicher und umweltschonend unterirdisch gespeichert und damit ein Baustein zur Sicherung Ihrer Energieversorgung gelegt. Den Erdgasspeicher in einem technisch sicheren Zustand zu betreiben, hat für uns höchste Priorität. Dennoch können wir nicht völlig ausschließen, dass es im laufenden Betrieb zu einer Betriebsstörung kommen kann.

Warnung und Maßnahmen bei einem Störfall

Für den Betrieb des UGS Allmenhausen wurde ein Alarm- und Gefahrenabwehrplan erstellt. Dieser ist mit den zuständigen Behörden abgestimmt und wird regelmäßig aktualisiert. Entsprechend des Plans werden in einem Störfall die örtlichen Feuerwehren des Unstrut-Hainich-Kreises und des Kyffhäuser-Kreises alarmiert sowie als Einsatzleitung eingesetzt. Zusätzlich werden sowohl die unternehmensinterne Bereitschaft als auch externe Unternehmen und Behörden hinzugezogen. Die betroffene Nachbarschaft wird persönlich oder über Lautsprecher- sowie Radiodurchsagen gewarnt und über den Verlauf der Gefahrenlage informiert.

Vorortbesichtigung der zuständigen Behörde

Das Datum der letzten Vorortbesichtigung der zuständigen Behörde war der 18. November 2019.

Verhalten im Störfall

Trotz der umfangreichen Maßnahmen zur Vermeidung von Betriebsstörungen und Störfällen kann man diese nicht vollständig ausschließen. Daher haben wir Ihnen nachfolgend Verhaltenshinweise zusammengestellt, welche Ihnen helfen sollen, schnell und sicher reagieren zu können:

Wie erkenne ich einen Störfall?

  • Wahrnehmung von Gasgeruch im Freien
  • Wahrnehmung von Strömungsgeräuschen
  • Feuer und Rauch
  • Informationen vom Anlagenbetreiber (Lautsprecher- und Radiodurchsagen, Internet, Social Media)
  • lokale Alarmierung (Sirenen)

Wie handeln bei Ausbreitung einer Gaswolke im Freien?

  • Verlassen Sie schnellstmöglich den Gefahrenbereich.
  • Warnen Sie ggf. andere Betroffene.
  • Bewegen Sie sich im Freien möglichst quer zur Windrichtung.
  • Alarmieren Sie die Rettungskräfte.
  • Achten Sie auf Lautsprecher- und Radiodurchsagen.
  • Halten Sie die Anfahrtswege für Rettungskräfte frei.
  • Befolgen Sie die Anweisungen der Einsatzkräfte.

Notrufnummer:

0800 6861177*

Im Notfall bitte Ruhe bewahren und erklären:

  • Wo ist der Vorfall?
  • Was ist passiert?
  • Warten Sie auf Rückfragen!

Betriebsbereich
Erdgasspeicher UGS Allmenhausen
L 1027, 99994 Marolterode

Betreiber
TEP Thüringer Energie Speichergesellschaft mbH
Schwerborner Straße 30, 99087 Erfurt

Geschäftsführer
Herr Reiner Oelze
reiner.oelze@speichergesellschaft.de

Betriebsleiter
Herr Michael Seifert
michael.seifert@speichergesellschaft.de

* 24 Stunden, 7 Tage die Woche erreichbar

Zertifikate

TEP betreibt ein zertifiziertes Managementsystem nach ISO 14001 (Umweltschutz - E), ISO 50001 (Energiemanagement - E) und OHSAS 18001 (Arbeitssicherheit - HS).

Die Zertifizierung durch unabhängige Gutachter bescheinigt die Angemessenheit, Wirksamkeit und ständige Verbesserung des Managementsystems. Weiterhin unterstreicht sie den hohen Stellenwert von Gesundheitsschutz, Arbeitssicherheit, Umweltschutz und Energieeffizienz in der täglichen Arbeit der TEP.

Bild: Zertifikat der TEP nach ISO 14001 und 50001
TEP
Bild: Zertifikat der TEP nach OHSAS 18001
TEP

Verwendung von Cookies

Unsere Website verwendet technisch notwendige Cookies. Diese Cookies helfen dabei, unsere Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Ohne diese Cookies kann die Website nicht vollständig dargestellt werden. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.