Bild: Tasse Kaffee mit Zeitung und Tablet
trurnit

Newsroom

Themen, die uns bewegen

Gemeinden bringen Thüringen auch 2021 zum Leuchten

Dienstag, 11. Januar 2022

Auch 2021 nahmen wieder zahlreiche Thüringer an der Aktion „Thüringen leuchtet“ von LandesWelle Thüringen und der TEAG teil. Mit Fotos von weihnachtlich geschmückten Wohnhäusern, Dorfplätzen, Straßen, Rathäusern und sogar Fahrzeugen gaben die Gemeinden einen Einblick in ihre Weihnachtswelten. 

Unter allen Einsendungen hat eine Jury die drei strahlendsten und schönsten Weihnachtsorte gekürt. Dabei gewinnen die Gemeinden 3.000 Euro für ein soziales Projekt und zusätzlich eine exklusive Radiokampagne bei LandesWelle Thüringen im gleichen Wert. Über den Gewinn können sich folgende Gemeinden freuen:

Mit weihnachtlich geschmückten und beleuchteten Feuerwehrfahrzeugen ging es zu den Jüngsten in Elxleben.
TEAG

Kinderstrahlen in Elxleben

Die Elxlebener Gemeinde dachte sich dieses Jahr etwas ganz Besonderes aus, um die jungen Bewohner am Nikolaustag zu überraschen. Mit weihnachtlich geschmückten und beleuchteten Feuerwehrfahrzeugen ging es zu den Jüngsten in der Gemeinde, um die im Vorfeld eingesammelten Stiefel gefüllt wieder zu übergeben. Das Strahlen der Kinderaugen war dabei heller als die beleuchteten Fahrzeuge. Mithilfe des Preisgeldes soll das Herzensprojekt, nämlich die Anschaffung eines AED’s (automatisierter externer Defibrillator), verwirklicht werden. Dieser soll im Außenbereich der Feuerwehr für alle Bürger zugänglich gesichert angebracht werden und im Notfall Leben retten.

In der dunkleren Jahreszeit stellten diese weihnachtlich geschmückten Fenster einen Anlaufpunkt für die Menschen in Gerstungen dar.
TEAG

Fensterweihnacht in Gerstungen

Der Landfrauenverein der Gemeinde startete eine neue Tradition Adventsfenster zu gestalten, die zum Staunen, Verweilen und unterhalten einladen. In der dunkleren Jahreszeit stellten diese weihnachtlich geschmückten Fenster einen Anlaufpunkt für die Menschen in Gerstungen dar. Ebenso wurde an die Kinder gedacht und jeden Tag stand deshalb in einem beleuchteten Körbchen eine kleine Überraschung bereit. Viele Anwohner haben die weihnachtliche Aktion unterstützt und ihre Fenster in einem Lichterglanz erstrahlen lassen. Das gewonnene Geld soll in das ehemalige Waldbad, welches für Feste und private Feiern der Gemeinde genutzt wird, investiert werden.

Neben modernen Komponenten, wie dem fliegenden Santa, durften auch die klassischen Motive, wie Lichterbogen oder Weihnachtspyramide, in Langenwetzendorf nicht fehlen.
TEAG

Langenwetzendorf erstrahlt

Zu sehen ist eine Collage von verschiedenen Weihnachtsmotiven vom Oberdorf über das Mitteldorf bis hin zum Unterdorf. Eine Vielzahl der Einwohner reichte eigene Weihnachtsbilder ein. Neben modernen Komponenten, wie dem fliegenden Santa, durften auch die klassischen Motive, wie Lichterbogen oder Weihnachtspyramide, in Langenwetzendorf nicht fehlen. Ein Highlight war der örtliche Weihnachtsbaum in der Dorfmitte. Dieser wird jedes Jahr liebevoll geschmückt. Mit dem Gewinn sollen gleich zwei Herzenswünsche erfüllt werden. Zum einen soll das Klettergerüst auf dem Spielplatz erneuert werden und zum anderen wünscht sich die Gemeinde die Anschaffung neuer Bierzeltgarnituren.


Wir gratulieren den Gewinner-Gemeinden und bedanken uns bei allen Teilnehmern!