Bild: Tasse Kaffee mit Zeitung und Tablet
trurnit

Newsroom

Themen, die uns bewegen

TEAG-Tochtergesellschaft Thüringer Netkom unterstützt Online-Schachturnier

Constantin, Marlon, Cay, Neo, Tim und Maximilian vom Weimarer Schachverein SSV Vimaria
Thüringer Netkom

Mittwoch, 17. Juni 2020

Constantin, Marlon, Cay, Neo, Tim und Maximilian vom Weimarer Schachverein SSV Vimaria 91 wären im Juni 2020 eigentlich zu den Deutschen Schulschach Mannschaftsmeisterschaften nach Berlin gefahren. Hierfür hatten sich die 11- und 12-Jährigen bei den Thüringer Schulmeisterschaften im vergangenen Jahr qualifiziert. Die Corona-Pandemie macht den Schülern des Schillergymnasiums Weimar aber einen Strich durch die Rechnung, denn die Veranstaltung kann nicht wie geplant vor Ort stattfinden. „Die Enttäuschung war natürlich erst mal groß. Es ist ja eine Auszeichnung zu den Meisterschaften in die Hauptstadt zu fahren, aber wir freuen uns umso mehr, dass wir das Turnier online austragen können“, so Katrin Stadelmann, Betreuerin der Mannschaft.

Dabei wird der Weimarer Schachverein von der TEAG-Tochtergesellschaft Thüringer Netkom GmbH (TNK) unterstützt – mit schnellem Internet und den entsprechenden Räumlichkeiten. Der Schachverband fordert, dass die Mannschaft – unter Berücksichtigung der Abstands- und Hygienevorschriften – an einem Ort spielt. Die Aufsicht wird von Katrin Stadelmann übernommen, die sicherstellt, dass ohne technische Hilfsmittel gespielt wird. So kann die Meisterschaft auch in ehrwürdiger Kulisse stattfinden, nämlich im Wappensaal am Firmensitz der TNK in Weimar. Am 3. und 4. Juni 2020 fanden hier schon die ersten Testturniere statt, um die Accounts zu checken und die Online-Plattform kennenzulernen. „Das hat alles wunderbar geklappt“, erzählt Katrin Stadelmann.

Dann wurde es ernst: Insgesamt sieben Runden wurden gegen Teams in ganz Deutschland gespielt. Los ging es am Dienstag, den 9. Juni 2020, mit der ersten Runde. Am Dienstag, den 16. Juni 2020, traten die Mannschaften in den letzten sechs Runden gegeneinander an: Die Mannschaft des Weimarer Schachvereins belegte letztlich den 14. Platz von 23 teilnehmenden Teams.

Herzlichen Glückwunsch!

Kontakt