Bild: Tasse Kaffee mit Zeitung und Tablet
trurnit

Newsroom

Themen, die uns bewegen

Last-Minute-Geschenke für Weihnachten

Die besten Last-Minute Geschenke zu Weihnachten - volle Einkaufsstraße
eyetronic/stock.adobe.com

Montag, 16. Dezember 2019

Jetzt aber schnell: Weihnachten steht vor der Tür. Die Innenstädte sind voll, auch der Online-Handel läuft auf Hochtouren. Wer noch nicht alle Geschenke hat, findet hier einige Last-Minute-Tipps.

Do it yourself

Immer wenn es schnell gehen soll, eignen sich solche Geschenke, die man einfach selbst herstellen kann. Wie wäre es zum Beispiel mit selbstgemachten Pralinen? Schokolade, Nüsse oder andere leckere Toppings finden sich bestimmt in der heimischen Küche. So können leckere Pralinen hergestellt werden: Schokolade schmelzen, mit Toppings in eine Eiswürfelform geben und abkühlen lassen. Eine kreative Verpackung runden dieses Geschenk ab.

Für Beauty-Liebhaber kann auf den letzten Drücker ein Peeling angerührt werden. Einfach gutes Olivenöl mit etwas Salz vermischen und in ein geeignetes Fläschchen füllen. Kaffeeliebhaber trocken den Kaffeesatz am Morgen kurze Zeit im Backofen. Anschließend ebenfalls mit Olivenöl mischen. Das Peeling duftet herrlich!

Money, Money, Money

Geldgeschenke gelten zwar als unpersönlich, aber sind das Express-Geschenk schlechthin. Und oftmals auch erwünscht: Wer spart schließlich nicht für einen kleinen oder großen Wunsch? Hübsch verpackt macht das Geldpräsent auch was her. Pro-Tipp: Einen Abstecher in den Supermarkt machen, um die Scheine um Schaumgummi-Mäuse und süße Kröten zu bereichern. Hier gibt es auch Knete. Und auf den Weg dahin noch ein bisschen Kies einsammeln. Fertig ist das Geldgeschenk.

Zeit verschenken

Im hektischen Alltag kommen Großeltern, Geschwister oder die beste Freundin oftmals zu kurz. Wer kurz vor Weihnachten wieder zu gestresst war, um Geschenke für die Liebsten zu besorgen, der sollte vielleicht das wertvollste Geschenk machen: Einen Spaziergang mit der Oma am Nachmittag, ein ausgiebiger Tratsch und Klatsch mit der besten Freundin oder die Eltern am Sonntagmorgen mit frischen Brötchen besuchen. Wer Zeit verschenken will, kann kreativ werden und einen Gutschein gestalten.

Ein Geheimtipp sind Gutscheine zwar nicht mehr, aber in der richtigen Verpackung kommt der Allrounder als Express-Geschenk super an: Statt einen Gutschein aus Papier, kann man beispielsweise eine kleine Plastikkugel mit Stiften verzieren und in der Mitte platzieren. Wer es extravagant mag, bastelt ein Rubbellos. Hierzu braucht es Folie, Acryl-Farbe, Spülmittel und ein bisschen Geschick. Prints und Vorlagen finden sich zahlreich im Netz!

Wir wünschen eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit!

Kontakt