Bild: Tasse Kaffee mit Zeitung und Tablet
trurnit

Newsroom

Themen, die uns bewegen

Unser Service der Zählerablesung für Sie

Mittwoch, 25. November 2020

Wir nehmen unsere Verantwortung als Strom- und Erdgasnetzbetreiber in Thüringen weiterhin sehr ernst. Nach dem Lockdown im Frühjahr dieses Jahres sind wir seit dem 25.05.2020 sukzessive wieder zum Normalbetrieb zurückgekehrt und haben das Arbeiten an unseren Messstellen wiederaufgenommen.

Gleichzeitig sorgen wir verantwortungsvoll durch eine Vielzahl von Maßnahmen für die Sicherstellung des Schutzes unserer Kundinnen und Kunden sowie unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Selbstverständlich achten wir auf das aktuelle Infektionsgeschehen und werden bei Bedarf umgehend reagieren und zum Schutz unserer Kundinnen und Kunden sowie unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Arbeiten an unseren Messstellen entsprechend anpassen.

Umsetzung der Allgemeinverfügung im Landkreis Hildburghausen: Aufgrund steigender Infektionszahlen im Landkreis Hildburghausen, hat der Landrat eine Allgemeinverfügung erlassen, welche ab dem 25.11.2020 gilt. Dies bedeutet, dass keine Aktivitäten mit einem persönlichen Kundenkontakt vor Ort stattfinden. Ausnahme wäre nur ein ausdrücklicher Kundenwunsch oder es besteht eine technische Notwendigkeit. Dies gilt vorerst bis zum 13.12.2020.

1. Zählerablesungen

Mindestens einmal im Jahr lesen wir turnusmäßig Ihren Strom- oder Erdgaszähler ab, sofern hierfür nicht ein anderer Messstellenbetreiber beauftragt wurde.

Diese Maßnahmen werden wir unter erhöhten Hygienemaßnahmen (siehe Pkt. 3) auch weiterhin durchführen. Kunden, welche dennoch Bedenken haben, bitten wir den Zählerstand mittels der versendeten Ablesekarten oder über unsere Internetseite zu melden, sofern Sie dazu aufgefordert wurden:

Zur Zählerablesung

2. Zählermontagen
Alle geplanten Montagen von Zähler- und Zusatzequipment (Strom/Erdgas) werden unter der Einhaltung der Hygienemaßnahmen weiterhin durchgeführt. Bitte setzen Sie sich direkt mit dem ausführenden Monteur in Verbindung, falls Sie einen Terminaufschub aufgrund der aktuellen Situation wünschen.

3. Hygienemaßnahmen
Unsere Monteure sowie unsere Dienstleister sind darüber in Kenntnis gesetzt, dass zum eigenen sowie zum Schutz des Kunden das Tragen von Einmalhandschuhen sowie Nasen-Mundschutz verpflichtend ist. Des Weiteren sind Hände nach jedem Kundenkontakt sofort zu desinfizieren. Gleichzeitig bitten wir Sie um ein höchstes Maß an Selbstschutz und das Einhalten des Sicherheitsabstandes zum Monteur von mindestens 1,50 m. Der Monteur benötigt ausschließlich Zugang zu den Messeinrichtungen, der Zählerwechsel bzw. die Zählerablesung kann ohne Begleitung des Endkunden erfolgen.

4. Erreichbarkeit der Servicehotline
Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir aufgrund der aktuellen Situation rund um die Pandemie telefonisch nur sehr eingeschränkt erreichbar sind. Ein Großteil unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter befindet sich nicht im Büro. Diese Maßnahme ist zur Eindämmung des Virus unerlässlich.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.

Ihr Netzbetreiber
TEN Thüringer Energienetze GmbH & Co.

(Stand: 25.11.2020)

Kontakt