Bild: Tasse Kaffee mit Zeitung und Tablet
trurnit

Newsroom

Themen, die uns bewegen

TEAG-Förderpreis an der Hochschule Schmalkalden vergeben

TEAG-Förderpreis an der Hochschule Schmalkaden vergeben
TEAG

Mittwoch, 14. Oktober 2020

Mit ihren Masterarbeiten haben sich Friedolin Müller und Dominic Schneider den Förderpreis der TEAG Thüringer Energie AG verdient. Mit dem Preis wird jährlich eine besonders gute Abschlussarbeit im Studiengang „Elektrotechnik und Informationstechnik“ an der Hochschule Schmalkalden gewürdigt. TEAG zeichnet in diesem Jahr erstmals zwei Absolventen aus, da beide Arbeiten nach Prüfung aller Kriterien durch die Auswahlkommission auf dem ersten Platz landeten.

„Die Stiftung eines Förderpreises ist für unser Unternehmen ein sehr hohes Anliegen, um besondere studentische Leistungen zu honorieren. Es ist mir eine Ehre, ihn persönlich an junge Menschen zu überreichen, die am Abschluss des Studiums an dieser renommierten Hochschule stehen", sagte Dr. Matthias Sturm, TEAG-Geschäftsbereichsleiter Unternehmensentwicklung. Traditionell wird der mit 2.500 Euro dotierte Preis zur Immatrikulationsfeier der neuen Studierenden verliehen.

Preisträger Fridolin Müller untersuchte in seiner Arbeit, die in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen EDAG Engineering GmbH entstand, die fahrzeugspezifischen Einflussfaktoren auf die Automotive Ethernet Kommunikation. Dominic Schneider entwickelte eine künstliche Intelligenz zur Stabilisierung von Prozessen mit Produktionsdaten bzgl. der Konfektionierung von Lizenzleitern als Verbindungstechnologie in der Firma Bachmann electronic GmbH.

Wir gratulieren und wünschen den Absolventen einen erfolgreichen Berufsstart!

Kontakt