Bild: Tasse Kaffee mit Zeitung und Tablet
trurnit

Newsroom

Themen, die uns bewegen

Sport frei nach dem Corona-Jahr - TEAG unterstützt Sportveranstaltungen

TEAG unterstützt Sportveranstltungen
TEAG

Dienstag, 29. Juni 2021

Nachdem Corona den Wettkampfkalender 2020 durcheinandergewirbelt hat, können zahlreiche Sportlerinnen und Sportler nun wieder an den Start gehen. Allein im Juli 2021 stehen sechs Laufevents im Sponsoringkalender der TEAG – ein Überblick.

Los geht´s am Samstag, dem 3. Juli, beim Salamander-Cross in Werningshausern. Am Sonntag, dem 4. Juli, lädt der 7. Harztor-Lauf nach Nordhausen. Egal ob Halbmarathon oder die Zwei-Kilometer-Strecke: Bei diesem Lauf ist für jedes Laufniveau etwas dabei. Wer es bergiger mag, ist beim VULCANO BATTLE 2021 am Sonntag, dem 18. Juli, richtig: Nach dem Start auf dem Marktplatz in Vacha erwartet die Läuferinnen und Läufer eine anspruchsvolle 12-Kilometer-Strecke zum Gipfel des Oechsenbergs. Die Aussicht entschädigt für die Anstrengung. Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 2. Werratal-Marathons können sich am Sonntag, dem 18. Juli, auf einen Rundkurs durch eine landschaftlich reizvolle Gegend im Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal freuen.

Der erste Hindernislauf im TEAG-Sportkalender findet am Sonntag, dem 25. Juli, in Schleusingen statt: Die 10-Kilometer-Strecke beim Rats-Run 2021 ist gespickt durch zahlreiche natürliche und künstliche Hindernisse. „Laufen für den guten Zweck“ ist das Motto des HEROS Spendenmarsch von Jan Hähnlein. Im Kampf gegen Kinderdemenz können bei diesem Lauf am Samstag, dem 31. Juli, entweder 25 oder 50 Kilometer vor der eigenen Haustür erwandert werden. Die Teilnahmegebühr geht zu 100 Prozent an die NCL-Stiftung.

Weitere Events sind im TEAG-Veranstaltungskalender zu finden.