Bild: Tageszeitungen
TEAG

Presse

Vertriebspartnerschaft Ohra Energie und Thüringer Netkom gestartet

Dienstag, 24. November 2020

Regionaler Energieanbieter Ohra Energie erweitert Produkt- Palette im Bereich Internet/Breitbandkommunikation – Vertriebspartnerschaft mit Thüringer Netkom ermöglicht u.a. DSL-Angebote bis 250 Mbit/s  

Fröttstädt /Weimar. Der regionale Energieversorger Ohra Energie GmbH aus Fröttstädt (Lkr. Gotha) kann seinen Kunden ab sofort auch Angebote aus dem Segment moderner Breitbandkommunikation machen. Das sieht ein Vertriebspartnervertrag vor, der heute in Fröttstädt von den Geschäftsführern der Ohra Energie GmbH und der Thüringer Netkom GmbH Weimar – Michael Fischer und Hendrik Westendorff – unterzeichnet wurde. Der Vertrieb der Ohra Energie kann nun zusätzlich zu seinen angestammten Produkten aus dem Bereich Strom, Erdgas, Flüssiggas und Wärme auch Kundenbedarfe hinsichtlich Breitbandversorgung und schnelles Internet erfüllen. Die Vertriebspartnerschaft ermöglicht der Ohra Energie GmbH in ihrem Versorgungsgebiet exklusiv den Zugriff auf alle Produktgruppen der Thüringer Netkom. Das Weimarer Unternehmen bietet thüringenweit Breitbanddienstleistungen an, wie etwa DSL bis 250 Mbit/s. oder Glasfaseranschlüsse bis Bandbreiten von 1.000 Mbit/s.   

 

„Mit den neuen Breitbandprodukten und DSL-Tarifen können wir unserer Kundschaft Energiedienstleistungen und Kommunikationsprodukte regional aus ein Hand anbieten“, so Ohra Energie Geschäftsführer Michael Fischer, „das ist eine zeitgemäße, attraktive Weiterentwicklung unserer Dienstleistungen“.

„Wir freuen uns, dass wir mit der Ohra Energie ein weiteres kommunales Unternehmen als Vertriebspartner gewinnen konnten. Wir schätzen dabei besonders vor allem die regionale Kompetenz der Ohra Energie. Es gilt schließlich: von Thüringen für Thüringen“, ergänzt Netkom-Geschäftsführer Hendrik Westendorff.

 

Hintergrund Ohra Energie GmbH:

Die Ohra Energie GmbH mit Sitz in Fröttstädt (Lkr. Gotha) ist ein kommunaler, regionaler Flächenversorger. Das Unternehmen wurde 1991 als Ohra Hörselgas GmbH gegründet. Mit über 40 Mitarbeitern versorgt das Unternehmen 67 Städte und Gemeinden in Südwestthüringen mit Erd- und Flüssiggas sowie mehr als 2.600 Stromkunden. Das Gas-Leitungsnetz der Ohra Hörsel Energie hat aktuell über alle Druckstufen eine Gesamtlänge von ca. 760 Kilometern. Hinzu kommen Projekte aus dem Bereich Erneuerbare Energien, bspw. die  Biogasanlagen Grabsleben 1 und 2 oder die Beteiligung an der Windkraft Thüringen GmbH & Co. KG.   

 

Hintergrund Thüringer Netkom:

Die Thüringer Netkom GmbH ist der Telekommunikationsdienstleister der TEAG Thüringer Energie AG. Das Weimarer Unternehmen verfügt über ein hochmodernes Glasfasernetz von über 6.100 Kilometern Länge mit mehr als 200.000 Faserkilometern. Damit betreibt die Thüringer Netkom nach der Deutschen Telekom das zweitgrößte Festnetz in Thüringen. Genutzt wird dieses leistungsfähige Netz nicht nur zur Überwachung und Steuerung des Thüringer Strom- und Erdgasnetzes, sondern auch zur schnellen Datenübertragung – etwa für große Internet-Anbieter oder auch Thüringer Universitäten und Wirtschaftsunternehmen. Zudem ist das Unternehmen verstärkt im Privat- und Endkundenbereich aktiv, und bietet dort Breitbandanschlüsse mit bis zu 250 Mbit/Sekunde an.

Downloads

Pressekontakt

Bild: Martin Schreiber
TEAG
Martin Schreiber
Pressesprecher der TEAG

Tel.: 0361 652-2469

Kontakt