Presse

Wasungen bleibt bei Thüringer Energie AG

Donnerstag, 15. August 2013

Stadt Wasungen unterzeichnet neuen Konzessionsvertrag Strom

Wasungen. (15.8.13) Die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen der Stadt Wasungen und der Thüringer Energie AG wird auch in den kommenden knapp zwei Jahrzehnten fortgesetzt. Bürgermeister Manfred Koch und TEAG-Vorstand Wolfgang Rampf unterzeichneten am Nachmittag die entsprechenden Verträge im historischen Wasunger Rathaus. Damit ist der Energiedienstleister mit seiner Netztochter TEN Thüringer Energienetze GmbH auch künftig für den Betrieb sowie Wartung und Instandhaltung des Stromnetzes im Bereich der südwestthüringischen Stadt Wasungen verantwortlich. Der neue Konzessionsvertrag hat eine Laufzeit bis 2030. Um das Konzessionsgebiet hatten sich auch die Stadtwerke Meiningen beworben.

In den Jahren von 1992 bis 2010 hat die Thüringer Energie AG – zusammen mit ihren Vorgängerunternehmen – das Mittel- und Niederspannungsnetz im Stadtgebiet Wasungen systematisch erneuert und ausgebaut. Dabei wurden unter anderem 10 Trafostationen neu gebaut oder modernisiert sowie 14 Kilometer Mittelspannungskabel und 21 Kilometer Niederspannungskabel neu verlegt. Rund 2,5 Millionen Euro flossen in diesem Zeitraum als Investition für eine höhere Versorgungssicherheit und der Schaffung von Leistungsreserven in das Energienetz der Stadt. So ist das Niederspannungsnetz im Stadtgebiet heute zu rund 80 Prozent verkabelt. Bereits 1994 konnte die Umstellung auf die internationale Normspannung von 20-kV im Mittelspannungsnetz abgeschlossen werden.

In der Planung ist bereits für das kommende Jahr 2014 der Bau einer Mittelspannungskabeltrasse zwischen Wasungen und Mehmels. Zudem sollen im Stadtgebiet weiterhin Niederspannungsfreileitungen durch Erdkabel ersetzt werden.

Stichwort: Konzessionsvertrag

Konzessionsverträge regeln die Nutzung öffentlicher Verkehrswege zum Zweck der Strom- oder Gasversorgung durch Energieversorger. Die Gemeinde erhält im Gegenzug für die Gewährung des Wegenutzungsrechts eine Konzessionsabgabe. Deren Höhe ist abhängig von der verbrauchten, also durch die Leitung geflossenen Elektroenergie.

Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet die TEAG Thüringer Energie AG Cookies. Entsprechende Informationen finden Sie unter Datenschutz. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.