Presse

TEAG liefert Ökostrom für Saale-Holzland-Kreis

Donnerstag, 13. November 2014

Drei-Jahres-Vertrag heute in Eisenberg unterzeichnet

Eisenberg (13.11.2014). Die kommunale Thüringer Energie AG wird ab 1. Januar 2015 mehr als die Hälfte aller Liegenschaften des Saale-Holzland-Kreises mit 100 Prozent Ökostrom versorgen. Landrat Andreas Heller sowie TEAG-Vertriebschef Dr. Thomas Menze unterschrieben heute in Eisenberg einen entsprechenden Drei-Jahres-Vertrag mit einem Wert von rund 0,85 Millionen Euro. Zu den insgesamt 41 Abnahmestellen gehören staatliche Schulen, Berufsschulen und regionale Förderzentren sowie Funktürme und das Kreisarchiv.

Die Stromlieferung war Ende Juni vom Landratsamt europaweit in vier Teilmengen - sogenannten Losen - ausgeschrieben worden. Die TEAG hatte für alle Lose Angebote abgegeben und erhielt im Oktober als günstigster Anbieter den Zuschlag für zwei Teilmengen. Die anderen beiden Lose gingen an die Stadtwerke Eisenberg. Damit konnten sich im europaweiten Bieterwettbewerb zwei Thüringer Unternehmen durchsetzen.

Insgesamt konnte sich die TEAG in diesem Jahr in 4 europaweiten Ausschreibungen als preiswertester Anbieter behaupten und wird ab nächstem Jahr kommunale Liegenschaften in 7 Thüringer Landkreisen mit Strom beliefern.

Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet die TEAG Thüringer Energie AG Cookies. Entsprechende Informationen finden Sie unter Datenschutz. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.