Bild: Tageszeitungen
TEAG

Presse

Neue Kinderstube für Meister Adebar

Freitag, 11. Dezember 2015

TEAG unterstützt Errichtung eines Storchennestes in Ulrichshalben

Oßmannstedt (11.12.2015). Die Einwohner des Oßmannstedter Ortsteils Ulrichshalben sind schon jetzt vorbereitet auf die Ankunft der Störche aus dem Winterquartier im nächsten Frühjahr. Ehrenamtliche Helfer um den rührigen Ralf Enders errichteten in den vergangenen Wochen auf einem 13 Meter hohen Holzmast ein Storchennest. Unterstützung erhielten Sie von Ortschafts-Bürgermeisterin Anita Diener sowie von der kommunalen TEAG Thüringer Energie AG, die das Projekt mit 1500 Euro förderte.

Ursache für die ehrenamtlichen Aktivitäten sind 10 Jungstörche, die in diesem Sommer im nahen Ilmtal gesichtet wurden. Von der neuerrichteten Nisthilfe erhoffen sich die Ulrichshalbener Naturfreunde künftig dauerhaften Besuch von Meister Adebar.

Hauptverbreitungsgebiet des Weißstorches in Thüringen sind das Werratal zwischen Wasungen und Eisenach sowie das Thüringer Becken nördlich von Erfurt. In den letzten Jahren beobachtete der Naturschutzbund Thüringen einen Anstieg des Bestands im Freistaat. So wurden 2014 45 Horstpaare und 86 Jungen gezählt.

Pressekontakt

Bild: Martin Schreiber
TEAG
Martin Schreiber
Pressesprecher der TEAG

Tel.: 0361 652-2469

Verwendung von Cookies

Unsere Website verwendet technisch notwendige Cookies. Diese Cookies helfen dabei, unsere Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Ohne diese Cookies kann die Website nicht vollständig dargestellt werden. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.