Presse

Elektrotechniker aus Vietnam lernen bei der TEAG

Montag, 14. März 2016

15 Fachleute des Energieversorgers EVN Hanoi sind zu Gast in der TEAG-Fortbildung  
Erfurt, 14.3.2016. Eine Gruppe von 15 Elektrofachkräften aus Nordvietnam absolviert ab heute eine Exkursionswoche im Aus- und Fortbildungszentrum der TEAG. Die vietnamesischen Gäste sind am Morgen von TEAG-Personalvorstand Wolfgang Rampf herzlich begrüßt worden. In den kommenden fünf Tagen werden die Mitarbeiter des Energieversorgers EVN aus der vietnamesischen Hauptstadt Hanoi einen Kabellehrgang absolvieren, ebenso steht ein Lehrgang für Kabelortung und Fehlersuche auf dem Programm. Weiterhin ist in Begleitung eines Netzingenieurs der TEN Thüringer Energienetze ein umfangreicher Besuch im 20/110-kV-Umspannwerk Walschleben geplant. Ergänzt wird das Wochenprogramm durch eine Reihe von Fachvorträgen im TEAG- Ausbildungszentrum - etwa zum Thema Energiespeicher.

Der Kontakt zu den vietnamesischen Energiefachleuten war über das BTZ Rohr der Handwerkskammer  Südthüringen hergestellt worden.  EVN Hanoi ist der größte Energieversorger Nordvietnams mit rund 8.000 Beschäftigten. Das Unternehmen mit rund 1,2 Milliarden Dollar Jahresumsatz sucht gezielt die Zusammenarbeit mit Experten der deutschen Energiewirtschaft, um sich neue Technologien und Lösungen im Bereich der Energietechnik zu erschließen. Da die vietnamesische Wirtschaft eine starke dynamische Entwicklung verzeichnet, müssen die dortigen Energieversorger schnell belastbare Versorgungslösungen finden.

Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet die TEAG Thüringer Energie AG Cookies. Entsprechende Informationen finden Sie unter Datenschutz. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.