Die Aktionärsstruktur der TEAG Thüringer Energie AG

Bild: Kreisdiagramm zur Aktionärsstruktur der Thüringer Energie
TEAG

Die TEAG Thüringer Energie AG ist eine nicht börsennotierte Aktiengesellschaft. Mit 84,8 Prozent halten rund 800 Gemeinden und Städte des Freistaats Thüringen die Mehrheit an dem 2013 rekommunalisierten Unternehmen.

Die Kommunen sind im Wesentlichen in einem Aktionärsverband organisiert: der KEBT Kommunalen Energie Beteiligungsgesellschaft Thüringen AG (KEBT AG) (82,1 Prozent). Weitere 2,7 Prozent der Thüringer Anteile werden von der Gesellschaft der kommunalen Strom-Aktionäre in Thüringen mbH (GkSA), der KDGT (Kommunale Dienstleistungs-Gesellschaft Thüringen mbH) sowie von zwei Einzelkommunen und einem Stadtwerk gehalten.

Als strategischer Partner der Thüringer Kommunen besitzt die 1867 in Gotha gegründete Thüga AG, München, 15,2 Prozent der Aktienanteile. Mit rund 90 Stadtwerke-Beteiligungen ist die Thüga-Gruppe der größte Verbund kommunaler Energie- und Wasserversorger in Deutschland.

Verwendung von Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, damit Ihnen Inhalte und Anzeigen personalisiert dargestellt werden und wir die Zugriffe auf unsere Website analysieren können. Darüber hinaus werden diese benötigt, um Ihnen Funktionen für soziale Medien anzubieten. In diesem Zusammenhang geben wir Informationen zur Verwendung der Seite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Sofern Sie Dienste dieser Partner ebenfalls nutzen, werden die von uns gegebenen Informationen möglicherweise mit den von Ihnen bereitgestellten (Nutzungs-) Informationen zusammengeführt. Durch Klick auf „Zustimmen und fortfahren“ oder durch die Weiterverwendung der Website stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu den vorgenannten Zwecken zu. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Nähere Informationen zu allem Vorgenannten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.