Bild: Tasse Kaffee mit Zeitung und Tablet
trurnit

Newsroom

Themen, die uns bewegen

IdeenMachenSchule geht in die nächste Runde

IdeenMachenSchule geht in die nächste Runde
TEAG

Dienstag, 9. Februar 2021

Eine eigene Radiosendung in der Schule, neue Parkbänke im Heimatort oder ein eigener Schulgarten: Das sind nur einige der Gewinnerprojekte 2020 beim TEAG Schulwettbewerb „IdeenMachenSchule“.

„Nach wie vor verlangt uns Corona einiges ab – auch an Ausdauer. Dass Thüringens Schulen trotz widriger Umstände nicht die Puste ausgeht und nach wie vor tolle Projekte entwickeln, zeigt die Bewerberzahl aus dem vergangenem Förderzeitraum: 85 Projekte erreichten uns im ersten Förderzeitraum des laufenden Schuljahres“, weiß Roy Hildebrandt, Projektleiter von „IdeenMachenSchule“. Ab sofort sucht die TEAG wieder kreative Ideen und nachhaltige Projekte an Thüringer Schulen. Bis zum 15. Mai 2021 gibt es wieder die Möglichkeit eigene Schulprojekte einzureichen und bis zu 1.000 Euro Siegprämie zu ergattern.

Dabei ist es egal, ob das Projekt künstlerisch oder sportlich ist, mit wissenschaftlichem Gespür oder handwerklichem Geschick umgesetzt wird. Alle Schulklassen aller Schulformen in Thüringen können ihre Ideen einreichen. Ein besonderes Augenmerk richtet die Jury allerdings immer auf den stiftenden Gemeinschaftssinn und die Nachhaltigkeit, die jedes Projekt mit sich bringen sollte.

Bewerbungen können einfach und direkt unter www.ideenmachenschule.de eingereicht werden. Dort sind zudem alle weiteren Informationen rund um den Projektwettbewerb zu finden.

Kontakt